Holi Pulver

Holi pulver ist ein farbenfrohes und fröhliches Fest, das traditionell im Monat März gefeiert wird, normalerweise in der zweiten Monatshälfte. Es ist ein Fest, bei dem getanzt, gesungen und mit Pulverfarbe und farbigem Wasser geworfen wird. Das Festival symbolisiert den Erfolg des Guten über das Böse, die Ankunft des Frühlings, das Ende des Winters. Traditionell wurden die Menschen mit Kurkuma- und Blütenextrakten sowie Sandelholzpaste bespritzt, aber heutzutage sind synthetische Pulver und gefärbtes Wasser häufiger.

Ursprünglich stammten die Farben von Holi aus pflanzlichen Quellen: Grün wurde aus gemahlenen Neemblättern und Gelb und Rot wurden aus Kurkuma gewonnen. Kurkuma ist ein beliebtes Gewürz und dank des Moleküls Curcumin bei neutralem pH-Wert hellgelb. Durch die Behandlung mit einer alkalischen Basis, wie z.B. Calciumhydroxid ,auch bekannt als Kalk, wird Kurkumin rot. Andere Farben auf pflanzlicher Basis, die entweder als Pasten, als Pulver oder in Wasser verwendet wurden, waren Henna-Blätter als weiterer Grünton; Ringelblumen oder Chrysanthemen in gelbem Farbton; Granatapfel oder rotes Sandelholz in rot; Indigo in blau und Holzkohle in schwarz.

Heutzutage, mit ausgeklügelter synthetischer chemischer Technologie, wurden die Farben heller und in einigen Fällen stärker toxisch. Einige der freundlicheren, moderneren Holi-Farben, die in Pulverform verkauft werden, sind eine Mischung aus 95% Maisstärke, die mit Farbstoffen in Lebensmittel-, Medikamenten- und Kosmetikqualität vermischt werden. Für den Geruch des Holi-Pulvers gibt es Essenz aus Lavendel, Lavendelöl, Teepflanzen, Salbei, Rosmarinöl oder andere ätherische Öle.