September 30, 2022

Die Besonderheiten des Feigenbaums

2 min read
bäume-liefern

Planen Sie, einen Feigenbaum anzuschaffen? Dann könnte es nützlich sein, sich zu informieren, was bei der Pflege dieses Baumes zu tun und zu lassen ist. Im Prinzip ist nicht viel Pflege nötig, aber es gibt dennoch einige Dinge, die Sie beachten sollten. Dies kann die Pflege des Baumes erheblich verbessern. Sind Sie neugierig, wie man einen Feigenbaum wie ein Profi pflegt? Lesen Sie weiter.

Welche Größe kann ich erwarten?

Zunächst ist es gut zu wissen, wie groß ein Feigenbaum wird. Vielleicht möchten Sie einen im Garten haben, aber es ist wichtig, dass er passt. Er ist ein großer Baum, also braucht man Platz. Sie wachsen wie verrückt, besonders wenn sie gut gepflegt werden. Natürlich spielt es eine große Rolle, in welchem Klima Sie den Baum anbauen. Wie auch immer man es betrachtet, sie wachsen in den meisten Klimazonen schnell. Ein Feigenbaum kann bis zu 4 bis 5 Meter hoch werden, es führt also kein Weg an ihm vorbei. Sie können den Baum von Zeit zu Zeit beschneiden, aber das ist im Allgemeinen eine Verschwendung.

Wie viel Wasser braucht der Feigenbaum?

Wie bei jeder Pflanze ist es wichtig, dass der Feigenbaum ausreichend Wasser erhält. Wenn sie genug Wasser bekommen, wachsen sie sehr gut. Da die Temperaturen im Sommer stark ansteigen können, ist es ratsam, den Feigenbaum vor allem dann im Auge zu behalten. Im Allgemeinen sind die Menschen im Sommer viel unterwegs, was dazu führt, dass die Pflanzen vernachlässigt werden. Achten Sie darauf, dass jemand die Pflanze regelmäßig pflegt, damit Sie nicht mit einem vertrockneten Feigenbaum dastehen. Das wäre natürlich eine Schande. Ein weiterer Baum, der eine schöne Ergänzung für Ihren Garten ist, ist ein edelkastanie!